Designausstellung in der Volksbank in Vienenburg
2017-08-07 07:32

Designausstellung der Adolf-Grimme-Gesamtschule in der Volksbank in Vienenburg

Die Ausstellung der Arbeiten der Schüler/ -innen der zwei Design AGs – Automobil- und Modedesign - der Adolf-Grimme-Gesamtschule begann am Montag, den 07.08.17 mit einer Vernissage um 16:30 Uhr in der Volksbank Filiale in Vienenburg.

In den Design AGs werden Schüler/ -innen durch Frau Hella Treuner (Diplom Automobildesignerin) gefördert ihre Schlüsselfähigkeiten in der Gestaltung zu entwickeln.
Frau Kleudgen als Marketingleiterin der Volksbank Nordharz und Frau Treuner als Lehrkraft für Kunst und Design an der AGG gaben den Anstoß für die Ausstellung.
Die Ausstellung zeigte zur Vernissage und den ganzen August Skizzen, Zeichnungen und Renderings von neuen Automobilkonzepten und Collagen (Moodboards), Skizzen und Entwürfe von neuen Modekreationen. Viele Modeentwürfe konnten im Rahmen des ersten niedersächsischen Jugendkulturwettbewerbes in tragbare und experimentelle Kleidung umgesetzt und realisiert werden. Es entstanden durch die Leistung von Frau Klotz, der erfahrenen Schneiderin, 10-12 Outfits, die auf Modeschauen und nun auch auf dieser Ausstellung gezeigt wurden. Das Video – als Aufnahme der Modenschau im Forum der Adolf-Grimme-Gesamtschule am 09.03.17 – lief in Dauerschleife und zeigte einzigartige Momente der Veranstaltung und für die Schüler/ -innen.

Zur Vernissage hielt zuerst Herr Reichelt als Vorstand der Volksbank Nordharz das Grußwort. Im Anschluss bedankte sich Herr Liesenberg als Gesamtschuldirektor der Adolf-Grimme-Gesamtschule in Goslar für die Möglichkeit der Ausstellung von Designarbeiten in den Räumen der  Volksbank in Vienenburg. Herr Schneefuß der Filialleiter der Volksbank in Vienenburg war ebenfalls anwesend und half bei der Vorbereitung der Ausstellung und begleitend bei der Durchführung der Vernissage. Frau Treuner hielt eine Präsentation zu ihrem Unterrichtskonzept und den Arbeiten der beiden Design AGs.

Die Schüler/ -innen lernen im Designunterricht Trends zu entwickeln und ihren Beitrag zu aktuellen Designthemen zu leisten, sich in einer eigenen Formen- und Designsprache zeichnerisch auszudrücken, Verständnis von Raumdarstellungen zu entwickeln, Präsentationszeichnungen in verschiedenen Perspektiven und mit Licht und Schattendarstellung zu erstellen und Vieles mehr.

Ebenfalls anwesend war eine Vertreterin der Goslarschen Zeitung, Schüler/ -innen der Adolf-Grimme-Gesamtschule Goslar mit Ihren Eltern, Frau Klotz, die Schneiderin und einige mehr.

Herr Marc Adenaw vom CIVID Studio Bad Harzburg erstellte zur Vernissage sehr engagiert Videoaufnahmen und Bildmaterial und half aktiv bei der Vorbereitung der Ausstellung.

Zurück

Copyright © Adolf Grimme Gesamtschule | Webdesign by CIVID STUDIO