„Zeit für Senioren“
2018-01-15 15:23

Adolf-Grimme-Gesamtschüler schenken zu Weihnachten „Zeit für Senioren“

Wer möchte zum Weihnachtsfest schon alleine sein? Schülerinnen und Schüler des 10., 11. sowie des 5. Jahrganges haben sich auch in diesem Jahr vorgenommen, an den Feiertagen ältere Menschen zu besuchen, die Weihnachten alleine zu Hause, im Heim oder im Krankenhaus verbringen. In einer Gemeinschaftsaktion stellten sie über 40 Weihnachtspäckchen zusammen. Ob Kekse, Sterne, Engel oder Weihnachtssträußchen - für den Inhalt der Päckchen wurde fleißig gebacken, gebastelt und recycelt. Doch viel wichtiger als das materielle Geschenk ist das Anliegen der Schüler, sich bei den Besuchen Zeit für Gespräche zu nehmen.

Das pensionierte Lehrerehepaar Annegret und Stefan Kutsche half auch in diesem Jahr wieder bei der Vermittlung der Adressen der zu besuchenden Menschen durch Kontakte zu Kirchengemeinden und Seniorenheimen.

Dass dieses Projekt den Jugendlichen eine Möglichkeit bietet, freiwilliges soziales Engagement zu zeigen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen sowie Empathie aber auch Selbstständigkeit und Entscheidungskraft zu entwickeln, sehen die das Projekt betreuenden Lehrkräfte und UNESCO-Koordinatorinnen Sabine Rehse und Anja Sojka als große Bereicherung der schuleigenen UNESCO-Arbeit an.

Zurück

Copyright © Adolf Grimme Gesamtschule | Webdesign by CIVID STUDIO