LogoAGG Adolf-Grimme-Gesamtschule
IGS mit gymnasialer Oberstufe
previous arrow
next arrow
Slider

Fachbereich Musisch-Kulturelle Bildung

Musik

Der Musikunterricht an der AGG findet sehr praxisorientiert statt. „Musik gestalten“  hat einen hohen Stellenwert. Musik muss man „begreifen“ und den Spaß beim Musikmachen entdecken. Das ist in den gut ausgestatteten Musikräumen möglich. Keyboards, Gitarren und Stabspiele werden in Klassensätzen vorgehalten, es gibt einen separaten „Schlagzeugraum“ mit 3 Schlagzeugen sowie einen „Gitarrenraum“.

Verschiedene Modelle des Musikprofils finden Anwendung:

  • Bläserklasse,

  • Rammelsbergklasse (Musik und Naturwissenschaft),

  • Profilklasse Musik/Kunst,

  • Musikklasse,

  • Chorklasse,

  • geplant ist eine Gitarrenklasse.

Das Musikensemble der AGG besteht aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8 und 9.

Bisherige Auftritte:

Veranstaltung zur Namensgebung der Schule in “Adolf-Grimme-Gesamtschule”

  • Bläserklassentage in Emden und in Northeim

  • Schulorchesterwochen in Goslar - Sommerkonzerte in Schwarmstedt

  • Tag der Niedersachsen 2013 auf dem Marktplatz in Goslar

  • Eigenes Musical für Kinder: “Taliama im Land der dampfenden Hosen” in der Schule und in Braunschweig

  • Im Bergbaumuseum am Rammelsberg zur Ausstellungseröffnung des Projektes “letter art” zur Thematisierung des 1. Weltkrieges

  • Abschlussveranstaltung des 114. Deutschen Wandertages in Goslar auf der Kaiserpfalzwiese

 

Kunst

Unser Verständnis für das Fach Kunst orientiert sich an der Vielfalt seiner Inhalte. Gemäß der Stundentafel wird das Fach Kunst epochal unterrichtet, eine Vertiefung einzelner Inhalte erfolgt mittels angebotener Wahlpflichtkurse aus dem Fachbereich Kunst. Farbenlehre, Grafik, Design, Fotografie und Kunst aus anderen Ländern sind Gegenstand des Unterrichts. Es werden graphische Techniken (Hochdruck, Tiefdruck, Zeichnungen) und verschiedenste Aufgaben in Malerei und Design angeboten und kunsthistorisch eingebunden bearbeitet. Großen Wert legen wir auf Besuche der Weltkulturerbestätte „Rammelsberg“ und des „Mönchehaus Museums“ in Goslar, um dort interessante Workshops, Wettbewerbe, Projekte und Ausstellungen für unseren Unterricht zu nutzen. Unterschiedlichste Kunstprojekte in Anbetracht der UNESCO-Arbeit und des Projektes „Schule:Kultur“ sind fest in die schuleigenen Arbeitspläne integriert. Des Weiteren legen wir großen Wert auf fächerübergreifenden Unterricht in alle Richtungen. Geschichtliche Kunstprojekte wie „LetterArt“ oder „Die Farben des Berges“ aus dem Bereich Naturwissenschaften sind an dieser Stelle zu erwähnen.

Aktuelle Mitteilungen