LogoAGG Adolf-Grimme-Gesamtschule
IGS mit gymnasialer Oberstufe
ZeichenFuerDenFrieden.jpeg
AGG_wir_sind_mehr2
IMG_3843.JPG
GreenCoxOrchestra.jpg
umweltschule-feier.jpg
DSC_0126.JPG
previous arrow
next arrow

Einschulung und Einführungswoche des neuen 5.Jahrgangs an der Adolf-Grimme-Gesamtschule

esel
spot
previous arrow
next arrow
 

„Sie haben alles richtig gemacht“, mit diesen Worten begrüßte Christine Voss, Schulleiterin der Adolf-Grimme-Gesamtschule, die 75 Schülerinnen und Schüler des neuen 5. Jahrgangs mit ihren Erziehungsberechtigten im Rahmen der Einschulungsveranstaltung. Neben Grußworten des Jahrgangsleiters Herrn Klingebiel und der Tutorinnen und Tutoren wurde die Veranstaltung musikalisch begleitet von Lina Hausmann (Klasse 6c) und dem Musiklehrer Herrn Kühnert.

 

Traditionell starteten die Schülerinnen und Schüler des neuen 5. Jahrgangs mit einer spannenden und ereignisreichen Einführungswoche. Es wurde nicht nur Organisatorisches geklärt, sondern auch Vorstellungsspiele und Interviews durchgeführt, sowie Steckbriefe und Klassenregeln erarbeitet. Die Schule und das Gebäude lernten die Schülerinnen und Schüler durch eine Schulrallye besser kennen. Ein besonderes Highlight war das Eselprojekt am Mittwoch. „Mohar“ und „Peppino“, zwei Zwergsesel vom Hof der Lehrerin Sabine Rehse, besuchten den 5.Jahrgang. Im Rahmen von Kurzreferaten und Beobachtungsaufgaben lernten die Schülerinnen und Schüler sehr viel über das Aussehen, das Verhalten, die Abstammung und die Haltungsvorschriften, ebenso war der direkte Kontakt mit den Tieren möglich.

Da nicht alle Kinder den Stadtteil Oker mit seinen Besonderheiten kannten, standen auch Klassenspaziergänge durch Oker auf dem Programm. Den Abschluss der Einführungswoche bildete am Freitag ein Sporttag des gesamten 5. Jahrgangs in der Helmut-Sander-Sporthalle. Bei einem Völkerball- und Brennballturnier konnten sich die Klassen sportlich als Team messen.

Dem gesamten 5. Jahrgang hat diese Woche sehr viel Spaß gemacht und alle sind bereit für die reguläre Unterrichtszeit.